Termine ErlebnisExkursionen

Veranstaltung 

Titel:
AuenErlebnisExkursionen
Wann:
01.01.2018 - 31.12.2018 
Kategorie:
ErlebnisExkursion in den Auen der Urdenbacher Kämpe

Beschreibung

Nächster Termin:

 

Thema:  Sollte man hier einmal aufräumen? - Totholz in der Urdenbacher Kämpe

 

neuer Termin:  Sonntag, den 11. März 2018, 11 Uhr

 

Immer wieder fragen Besucher der Urdenbacher Kämpe, ob man denn die umgestürzten Bäume und abgebrochen Äste nicht besser wegräumen sollte. Dann sähe das Naturschutzgebiet doch noch viel schöner aus. Auf unserem Rundgang durch die Bürgeler Wiesen und auf dem Weg am Altrhein entlang treffen wir auf viele und unterschiedliche Arten von Totholz.

 

 

 

Unterwegs wollen wir die unterschiedlichen Phasen abgestorbener Bäume ebenso kennen lernen, wie auch die Bedeutung für die Artenvielfalt in der Kämpe. Erleben Sie, wie aus einem toten Baum neues Leben entsteht.

Bitte wetterfeste Kleidung und Schuhe mit rutschfesten Sohlen  tragen.

Treffpunkt: Wanderparkplatz Baumberger Weg / Drängenburger Str., 40593 Düsseldorf-Urdenbach, nächste Haltestelle „Mühlenplatz“ (Bus 788)

Kosten: 5,00 € pro Erwachsener Teilnehmer/In

Dauer: ca. 2,5 bis 3 Std.

 

 

Sonntag, den 4. Februar 2018, 11 Uhr

aktuelle Änderung:

wegen der Folgen des Hochwassers und der Sturmschäden von Friederike sind die vorgesehenen Wege nicht begehbar.

Alternatives Thema: "Wege, die das aktuelle Hochwasser wieder freigegeben hat" mit Informationen über das Hochwasser in der Urdenbacher Kämpe

 

 

 

Weitere Info zu meinen Exkursionen:


 

Ich führe Gruppen von: Privatpersonen, Personen aus Betrieben oder Behörden, (zwischen 5 und 20 Personen).

Mittwoch, Freitag, Samstag und Sonntag sind die Tage, an denen Sie mich für eine Exkursionen buchen können. Bitte sprechen Sie frühzeitig einen Termin mit mir ab.

 

So könnte eine von Ihnen gebuchte Exkursion aussehen:

 

Alles im Wandel

"zurück im alten Bett: hier fühlt sich der Altrhein wohl" 

Natur pur in den Bürgeler Wiesen und entlang des Dammweges. 

  • Warum ist Hochwasser die Voraussetzung für eine hohe biologische Vielfalt?
  • Welche Bedeutung hat Naturschutz in der Urdenbacher Kämpe?
  • Warum entstand das Projekt Deichöffnung und wie sind die Erwartungen zur Entwicklung des Gebietes?

Veranstaltungsformat: Exkursion / Wanderung

Zielgruppen: Erwachsenen-Gruppe, Familien mit Kindern ab 8 Jahren, Gruppen aus Firmen, Verwaltungen und Behörden, touristische Gruppen

Sprachen: Deutsch

Beschreibung: Der Rhein ist heute eine der bedeutendsten Wasserstraßen Europas.
Viele Male hat er in tausenden von Jahren sein Bett verlagert. So hat sich die Landschaft im Laufe von Jahrhunderten durch den Rhein und dem Menschen ständig verändert. Als eine Flussaue, die noch nie eingedeicht war, ist die Urdenbacher Kämpe ein sehr artenreiches und schützenswertes Gebiet (heute z.T. FloraFaunaHabitat-Gebiet).

Inhalte: Die Exkursion / Wanderung beginnt und endet in Hellerhof am Reiterhof Hotte Hü Nach einer kurzen Einführung wandert die Gruppe bis zum Hellerhof-Hügel. Hier ist auch der erste von sechs Info-Punkten. An der Hellerhof-Brücke wird darüber informiert, warum der Altrhein wieder in sein altes Bett zurückgekehrt (Renaturierung) ist und was dieses für die Kämpe bedeutet. Am Ende wandert die Gruppe über die Bürgeler Wiesen nach Hellerhof zurück. Ein wichtiger Aspekt wird der Naturschutz in der Urdenbacher Kämpe sein.

Hinweise: Bitte achten Sie auf witterungsangepasste Kleidung sowie auf festes Schuhwerk mit griffigen Sohlen, da die Wege matschig sein können (Schuhe dürfen schmutzig werden!). Ein Getränk und eine Kleinigkeit zum Essen sollten die Teilnehmer dabei haben.

Jahreszeit: ganzjährig, nach Absprache (Ausnahmen: Sturm, Glätte, starker Regen, Gewitter) Bei Hochwasser oder starker Nässe kann der Rückweg über die Bürgeler Wiesen geändert werden.

Streckenlänge: ca. 7 Kilometer (Witterungsbedingt können sich kurzfristig Änderungen ergeben)

 

Dauer: ca. 2,5 bis 3 Stunden

Treffpunkt: Reiterhof Hotte Hü, Rudolf-Breitscheid-Str. 71, D´dorf Hellerhof (ÖNPV: S6, S68; Bus 788, S-Bahnhof)

Kosten: 80,00 € Gruppenpreis (Bei Gruppen aus Firmen oder Behörden kann eine Rechnung erstellt werden)


Teilnehmerzahl: Mindestens 5, maximal 20 Erwachsene Teilnehmer

Buchung: nach Terminabsprache

Kontakt: 0211-75844715 oder per Mail o.bremm@yahoo.de

 

 

 

 

 

 

Zusätzliche Informationen